Schalter Hauptmenü
Mittwoch, 03 April 2019 09:01

Ein hervorragender Auftakt zum Projekt Heimat, Vielfalt, Identität

geschrieben von
Artikel bewerten
(5 Stimmen)

Kunst braucht keine Worte,
Kunst baut Brücken und macht stark!

Endlich war es soweit: das offene Atelier der Kurdischen Gemeinschaft Rhein-Sieg/Bonn e.V. wurde feierlich eröffnet! Begeisterung, Neugierde und Experimentierfreude - mehr brauchte es nicht, um sich an diesem Ort auf Augenhöhe zu begegnen. Das Thema ,Ich zeig Dir wer ich bin‘ zog viele Kunstinteressierte aus unterschiedlichen Kulturen an, die im Atelier ein kreatives Umfeld erwartete.

Hasan Hüseyin Deveci begleitete den ersten Workshop, indem er die Kunstbegeisterten ermutigte, frei und ohne Angst Ihre Sicht auf sich selbst und ihr Leben künstlerisch mithilfe der durch die Maltüte zur Verfügung gestellten Mittel zu gestalten. Zuvor hatte er mit einfühlsamen Worten in das Thema Heimat und Identität eingeführt.
Die Polaroidkamera bot für den Künstler ein willkommenes Medium, einen ersten Eindruck der Teilnehmer_innen (selbstverständlich nicht ohne deren Erlaubnis) einzufangen. So entwickelte sich nach und nach in einem Nebenraum ein spannendes Zusammenspiel vieler Bildnisse.Ein wunderbares Ergebnis, das uns deutlich macht: Jede(r) hier ist einzigartig und zugleich Teil einer Gemeinschaft!

*Die Teilnahme an den Workshops des Projektes "Heimat, Identität, Vielfalt" und des offenen Kunstatelliers ist jederzeit auch als Einzeltermin mit und ohne Anmeldung möglich!

Anmeldung:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gelesen 606 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 03 April 2019 09:10
Ilkay Yilmaz

Integrationsfachkraft

Politikwissentschaftlerin, M.A.